QUESTION ME AND ANSWER

Group Exhibition 2020 , 17-22 Septmeber, Location: DESSOUS, Anton Scharffgasse 4, 1120 Wien

Personal Space, Public space, even virtual. How do we define and relate to it? How does it shape our relattionships with ourselves and others.

 

Wir haben ein paar Monate länger Zeit gehabt, um jeweils als KünstlerInnen-Paar, ein Projekt zu realisieren. Wie ich gestern beim Aufbau sehen konnte, zeichnet sich eine interessante Ausstellung ab. In den Räumen der Dessous:

Ich, zusammen mit Eva Yurkovà arbeiteten an einem Hausprojekt, noch sind wir auch nicht ganz fertig, bis Morgen sollt es sich aber ausgehen. Dabei habe ich auch unsere Kuratorin, Elisabeth Hinkel zum Mitmachen gewinnen können.  

 

Es sind vom Ursprung KünstlerInnen aus allen Herren

Ländern, die hier die Kunstszene beleben, zum größten

Teil aus dem europäischen Kontinent.

Artwalk 18/ 2020 

Gemeinsam mit Davide Cioni an einer Wand des Kunstraums18, in der Thimiggasse 63, 1180 Wien

Von Freitag, den 11. September - Sonntag 13, September

RE-START 

Gruppenausstellung in der Galerie

Frewein Kazakbaev, 

am 10. September, 19 Uhr

Schulgasse 70, 1180 Wien

Bild rechts, Öl/Alkyd auf Leinwand, 50 x 70 cm, 2020

Das Unbekannte liegt oft sehr nahe, es erscheint einem vielleicht als ein zuerst misslungen geglaubtes Bild auf der Leinwand, als einfacher Gedanke, der zu einer Idee für eine Plastik führt, als eine filmische Reihe, die neue Einblicke über sich selbst offenbart oder wie plötzliche träumerische Eingebungen, die einen selbst befremden - auf alle Fälle sind es Reisen zu sich selbst; oder ist Terra incognita ein exotisches Land jenseits unserer gewohnten Zivilisation? (Ali Al Taiee)

Lese zur Eröffnung am Donnerstag den 12.September um 19 Uhr die Einleitung zu einem noch in Arbeit befindlichem Buch, mit dem Abschnittstitel: "Zwangsvermählung". Freue mich über diese Möglichkeit im Pool 7 auszustellen, dazu habe ich einen Text verfasst und der Kunsthistoriker Wojtek Szajnowski spricht ein paar Worte zur Ausstellung und zum Thema. 

Zeige in Zusammenhang zu Terra incognita, eine Reihe von Videofilmen, neu aufbereitet für diese Ausstellung, neben Malerei und Fotografie. Ela zeigt ihre Plastiken, sind verfestigte Formen, unbekannter Gebiete, geistiger, materieller Natur.

 

Galerie Pool 7

Rudolfsplatz 9

1010 Wien 

Bei der kommenden Ausstellung "Ganslwochen mit Beilage", am Freitag, den 5. April, 19 Uhr in der Galerie Frewein-Kazakbaev, zusammen mit K.Joachim Keller und Azadeh Vaziri, zeige ich eine Videorauminstallation/ Next Exhibition in the Gallery Frewein-Kazabaev, I´ll show a Videoinstallation, singing a french song as Videoclip.   

Galerie Frewein- Kazakbaev, Schulgasse 70, 1180 Wien

Nächste Ausstellung am Dienstag, den 26. Februar, 2019, 19 Uhr. Galerie die Schöne, 

Kuffnergasse 7, 1160 Wien, zusammen mit

Ela Migacz Szczepaniak  

Die Halle in der wir zusammen ausstellen, ist ein Teil der Ottakringerbrauerei. Ich werde eine Malereiinstallation da zeigen und ergänzend werden zwei Filme gezeigt: Coloured soul und Schwarz auf Weiß, ein radikaler Vergleich auch hier zu sehen unter Videofilm. Ela zeigt dreidimensionale Objekte oder Plastiken, die sich flexibel als eine Mehrfach-Variation im Raum gestalten lassen. Ihre Arbeiten könnten auch als Puzzles aufgefasst werden, aber eine gewisse Unberührbarkeit umfasst sie, halten so den Blick in Spannung. Auf den Kontrast zu meiner Malerei kann man gespannt sein.  Mein großformatiges Bild über 20 qm, in vier Teilen, wird erst in der Halle zusammengesetzt Das Bild ist abstrakt, transparent, überlagerte Farbflächen fließen über das grundierte Leinen, ein Experiment, speziell für den Raum in der Schöne. 

Musik von meinen Aufnahmen auf Cd, hofruhelage, runden das Programm ab. 

 

/Erreichbar mit Straßenbahnlinie 46, dritte Station

übern Gürtel Feßtgasse/ und ein 

wenig weiter rauf bis zur Kuffnergasse

Bildinstallation in der Halle der Schöne, 660 x 320 cm, Im Vordergrund Plastik von Ela M. Szczepaniak 

ARTWALK in VIENNA  (district Währing)

I´ll be showing a series of current Work, paintings in the district Museum of Währing/ Eine Serie 2018 werde ich am diesjährigen Artwalk in Währing im Bezirksmuseum, Währingerstraße 124, zeigen. 

Zentrifugal  am  4. August, 21 Uhr

Zentripedal am 11. August, 21 Uhr jeweils im Vorprogramm zum Hauptfilm und des diesjährigen Themenschwerpunktes: das gute Leben/ Sommerkino "Kino wie noch nie", Augarten

Zwei Filme im Rahmen des Programms

DAS GUTE LEBEN - Filmfestival 

veranstaltet vom Filmarchiv Austria

 

 

An oppurtunity showing my films in public,  just near to where I live -  at the "Sommerkino - Summercinema", the outdoor cinema in the Augarten Park.  On Friday 4th of Aug. at 9 o´clock in the evening in the preprogram of the  film "Chef". And same time one week later, Friday, 11th of Aug. preprogram to the film "Human".

Gelegenheiten meine Videos/ Filme zu zeigen. Am diesjährigen Sommerkino beim HandyFilmwettbewerb im Rahmen der Filmreihe "das gute Leben", zeige ich unter anderen meine Kurzfilme Zentrifugal( 4.August vor dem Film Chef , 21 Uhr - Zentripedal am 11.August vor dem Film Human, 21 Uhr, Kino wie noch nie, Augartenspitz.

 

Abbildung  Copyright Filmarchiv (Plakat für Wettbewerb) 

2. Ausschnitt aus dem Film Zentrifugal, 2017 

ARTGrafics & WEBDISGN   by Ali Al Taiee                                                                           ali.altaiee@yahoo.de